Kommunen kommen nur schwer an bezahlbare Kredite

Kredite sind nicht mehr nur für Privathaushalte in Deutschland ein Thema. Sie beschäftigen auch Deutschlands Kommunen. Doch während sich derzeit Vermutungen über eine bevorstehende Staatsfinanzierungskrise breit machen, ist diese bei vielen Kommunen in Deutschland schon angekommen. Es wird für die Städte und Gemeinden in der Bundesrepublik immer schwieriger an Kredite zu kommen, die auch bezahlbar sind. Häufig müssen die Kommunen horrende Zinsen in Kauf nehmen, die weitere tiefe Löcher in die öffentlichen Kassen reißen.

Deutschlands Kommunen stehen mittlerweile mit einer Summe von insgesamt 126 Milliarden Euro in der Kreide. Doch die Schwierigkeiten, die die Kommunen derzeit bei der Aufnahme von Krediten haben, können nicht ausschließlich darauf zurückgeführt werden, dass viele Städte und Gemeinden auf einem beachtlichen Schuldenberg sitzen. Vor allem die neuen Regularien der Kreditwirtschaft und die oft klammen Banken machen den Kommunen zu schaffen.

Eingetragen in: Kreditnews

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort