ING-DiBa reduziert Zinsen bei Ratenkredit

Der Ratenkredit ist eines der beliebtesten Finanzprodukte, das derzeit auf dem Markt zu finden ist. Dabei bildet er im Kreise der zahlreichen Darlehen einen Klassiker. Vor allem auf Seiten der Verbraucher ist der Ratenkredit recht populär. Grund sind die Planungssicherheit und die bekannte Struktur. Beides vermittelt bei der Kreditaufnahme sehr viel Sicherheit. Angeboten wird der Ratenkredit mittlerweile von den meisten Banken in Deutschland. So hält auch die ING-DiBa ein entsprechendes Angebot bereit. Bei der ING-DiBa nimmt der Ratenkredit eines der favorisierten Darlehensangebote ein.

Nun hat die Bank diesem Angebot zu deutlich mehr Attraktivität verholfen und hat sich im Zuge der Marktentwicklungen erneut für eine Zinssenkung entschieden. Damit kann der Ratenkredit, der von der ING-DiBa als Festzinskredit angeboten wird, nun noch günstiger in Anspruch genommen werden. Doch die günstigen Zinsen sind nicht der einzige Grund, die für den Abschluss dieses Darlehens sprechen. Die ING-DiBa hat sich beim eigenen Ratenkredit auch für sehr viel Flexibilität entschieden. So steht die Darlehenssumme zur freien Verwendung. Damit eignet sich der Kredit eben nicht nur für Anschaffungen, sondern kann beispielsweise auch zur Umschuldung in Anspruch genommen werden.

Der jährliche Effektivzins des Ratenkredits kann sich beim Angebot der ING-DiBa durchaus sehen lassen.

Als Festzinskredit wird der ING-DiBa Ratenkredit mit Zinsen angeboten, die eben nicht an die Bonität gebunden sind. Damit ist er auch für die Kreditnehmer interessant, die nur über eine mittlere Bonität verfügen. Allerdings ist es durchaus wichtig, dass die Kreditnehmer über ausreichend Bonität verfügen, nur dann erhalten sie auch ein entsprechendes Darlehen. Die angebotenen Darlehenssummen bewegen sich bei der ING-DiBa zwischen 5000 und 50.000 Euro. Diese Summe kann frei verwendet werden. Damit lassen sich mit dem Ratenkredit der ING-DiBa kleine und große Wünsche erfüllen. Nach den Ergebnissen des Konsumkreditindex planen insgesamt 83 Prozent der Bundesbürger in diesem Jahr den Kauf neuer Möbel.

Eingetragen in: Kreditnews

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort