Zinsen von Ratenkrediten markieren Tiefstand

In diesen Tagen markieren die Zinsen, die in Verbindung mit Ratenkrediten gewährt werden, einen Tiefstand. Schon lange nicht mehr konnten sich Verbraucher so günstig Geld über ein Ratendarlehen leihen, wie es in diesen Tagen der Fall ist. Zahlreiche Banken haben die Zinsen von den Ratenkrediten in den vergangenen Wochen nochmals angepasst und haben sie so kundenfreundlicher gestaltet.

Doch auch weiterhin sind die Unterschiede zwischen den Angeboten enorm, sodass Verbraucher auf einen Darlehensvergleich nicht verzichten sollten.

Die Höhe der Zinsen hängt bei dem Ratenkredit von sehr unterschiedlichen Faktoren ab. Viele Banken richten diese an der gewählten Laufzeit und der Darlehenssumme aus. Andere entscheiden sich dagegen wieder für bonitätsabhängige Zinsen. In diesem Fall spielt es keine Rolle, für welche Laufzeiten und Darlehenssummen sich die Kunden entscheiden.

Ausschlaggebend ist lediglich die Bonität. Umso schlechter diese ist, desto höher sind auch die Zinsen, die für den Ratenkredit veranschlagt werden.

Eingetragen in: Kreditnews

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort