Das GiroSkyline der 1822direkt

Mit dem GiroSkyline hält die 1822direkt Bank für ihre Kunden ein Girokonto inklusive Kreditkarte bereit. Das Girokonto kann von den Kunden vollkommen kostenlos in Anspruch genommen werden. Dies ist allerdings nur dann der Fall, wenn pro Monat mindestens ein Habenumsatz von dem Kunden verbucht werden kann. Ist dies nicht der Fall, fällt für die Kunden eine Gebühr in Höhe von 3,90 Euro an.

Das Angebot umfasst zudem eine optionale, kostenlose Kreditkarte für Kunden im Alter zwischen 18 und 26 Jahren. Ab einem Alter von 27 Jahren ist die Kreditkarte kostenfrei, wenn der Jahresumsatz bei 2000 Euro liegt. Ansonsten fällt eine Gebühr von 25 Euro an.

Bei Bargeldabhebungen, die innerhalb des Euro-Raums vorgenommen werden, fallen ebenfalls keine Gebühren an.

Werden sie dagegen außerhalb der Währungsunion vorgenommen, schlagen sie mit 1,50 Prozent des Gesamtumsatzes zu Buche. Dagegen ist jedoch eine Abhebung von Bargeld in Verbindung mit der SparkassenCard prinzipiell nicht möglich.

Das GiroSkyline Konto kann auch mit einer MasterCard Gold ausgestattet werden. In diesem Fall liegt die Jahresgebühr bei 50 Euro. Bei der 1822direkt handelt es sich um ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse.

Alle Einlagen des Kunden sind demnach in voller Höhe abgesichert. Neben der optionalen Kreditkarte erhalten die Kunden der Direktbank eine kostenlose Partner SparkassenCard. Auch die Kreditkarte kann als Partnerkarte in Anspruch genommen werden.

Die 1822direkt bietet mit dem GiroSkyline ein Angebot, das sich ohne Zweifel auch für Paare eignet. Dazu tragen in erster Linie die Partnerkarten bei. So kann die Partner SparkassenCard in Kombination mit dem Girokonto vollkommen kostenfrei in Anspruch genommen werden.

>> Zum Kreditkarten Antrag der 1822direkt Bank
>> Zum Kreditkartenvergleich wechseln

Eingetragen in: Kreditkarten Anbieter

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort